Geschichte

Von der Pension zum Aktiv Hotel

Das Jahr 2014 bedeutet: 50 Jahre Aktiv Hotel Schweiger. Doch wie begann alles?

Die Römer und später die Benediktinermönche nutzten bereits die heilsame Wirkung des Faulenbacher Wassers.

1938 erfolgt die Anerkennung als Kneippkurort, bevor Bad Faulenbach im Jahr 1957 das Prädikat Mineral- und Moor-Heilbad verliehen wird. 1964 verwandelt die Familie Josef Schweiger den damaligen Bauernhof mit Gästepension in ein Kneipp-Kurheim mit Kurmittelabteilung.

Nach der Übergabe an Sohn Martin im Jahr 1983 und damit verbundener Modernisierung erfolgt bald die Zulassung als Privat-Sanatorium.

1997 kommt die nächste Umbaumaßnahme mit weiteren Hotelzimmern, Sauna, Tiefgarage und Gymnastikraum sowie einer integrierten Arztpraxis inklusive Dialysestation. Zehn erfolgreiche Jahre vergehen: Die Familie Carola und Dr. Martin Schweiger erkennt den verstärkten Gesundheitstrend in der Gesellschaft und entscheidet sich frühzeitig zu einer Umstrukturierung zum Gesundheitshotel.

Der Name „Aktiv Hotel Schweiger“ wird geboren, eine komplette Corporate Identity mit neuen Angebotsstrukturen und Serviceleistungen geschaffen. Die Weiterentwicklung ist aber längst nicht zu Ende: Dr. Schweiger setzt sich intensiv mit Präventionsmedizin im Allgemeinen und Dr. Papes Erfolgs-Diät im Speziellen auseinander und führt diese schließlich in unserem Haus ein. Unterstützt wird er seit 2011 vom dynamischen Küchenchef Maximilian Rabus, der das neue Ernährungskonzept mit großem Engagement sowie sprühender Kreativität umsetzt und beweist: Genuss und Gesundheit müssen keinen Widerspruch darstellen, sondern eine wohltuende Symbiose!

 

   

 

Hohenschwangau Schloss ©Hohenschwangau Schloss by www.aktiv-hotel-schweiger.de